Vereinseigenes Forum von Galgo-Lovers A.s.b.l.
 
StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Vortrag "Hund entlaufen! Was nun?" am 05.07.14 in Remich (L)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Meikel
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 6811
Ort : Luxemburg
Anmeldedatum : 16.11.08

BeitragThema: Vortrag "Hund entlaufen! Was nun?" am 05.07.14 in Remich (L)   Di Jun 03, 2014 7:48 pm

Selbst gut erzogene Hunde machen bisweilen einen Ausflug auf eigene Faust. Das kann z.B. dann passieren, wenn der sonst eher behäbige Mops-Rüde eine läufige Hündin wittert, wenn die wohlerzogene Windhündin das Jagdfieber packt, wenn ein Hund aus Angst in einer ungewohnten Situation lieber das Weite sucht.
Manchmal findet er den Rückweg dann nicht mehr ohne Hilfe.


Ist der Hund bei einem Spaziergang entwischt, sollte man erst einmal Ruhe bewahren und überlegen, wohin er gelaufen sein könnte. Ist ihm die Umgebung vertraut, kann es vorkommen, dass der Hund schon vorausgegangen ist und daheim vor der Haustür wartet. Auch in fremden Gegenden sollte man eine Weile an der Stelle warten, wo der Hund losgelaufen ist. Manch lauffreudiger Hund braucht mitunter eine Weile, bis er überhaupt bemerkt, dass der Rest des Rudels fehlt. Hier kann schon einmal eine Stunde oder mehr vergehen, bis der Streuner von selbst zurückkommt.

Obwohl der Schreck meist groß ist, sollten Hundehalter nicht in Panik geraten! Vor allem gekennzeichnete und registrierte Tiere haben gute Chancen, erfolgreich zurückvermittelt zu werden.

Der Mikro-Chip von der Größe eines Reiskorns enthält einen einmaligen elektronischen Zahlencode, der mit einem entsprechenden Lesegerät abgelesen werden kann. Der Chip ist die sicherste Methode, einen zugelaufenen Hund zu identifizieren und so den Besitzer ausfindig zu machen. Alle von Galgo-Lovers A.s.b.l. vermittelten Hunde sind bei TASSO e.V. registriert und Galgo-Lovers A.s.b.l. wird bei deren Auffinden schnellstmöglich informiert. Hundebesitzern aus Luxemburg wird auch eine Registrierung bei ID-Chips in Brüssel ans Herz gelegt.

Taucht der Hund auch nach mehreren Stunden nicht wieder auf, sollte man nach Hause gehen und den Verlust des Hundes unverzüglich beim nächsten Polizeirevier, den örtlichen Tierheimen und gegebenenfalls in den Tierarztpraxen der Umgebung melden. Neben einem aktuellen Foto, sollte man auch Angaben über besondere Kennzeichen machen, darüber wo der Hund verloren ging und wer zu verständigen ist. Ist der Hund im Wald oder auf dem Feld entlaufen, sollte auch unbedingt der zuständige Förster oder Jagdpächter verständig werden.

Bis der Hund wieder auftaucht, ist es ratsam bei Tageslicht bekannte Wege und beliebte Gassi-Plätze absuchen und den Hund zu rufen. Es kann sich zudem lohnen, „befreundete“ Hunde mitzunehmen. Auch kann man andere Hundebesitzer nach läufigen Hündinnen in der Nachbarschaft fragen - es kann sein, dass der Ausreißer dort aufgetaucht ist.

Da jedes „Entlaufen eines Hundes“ verschieden ist und letztlich auch jeder Hundebesitzer mal davon betroffen sein könnte, organisiert Galgo-Lovers A.s.b.l. am 5. Juli 2014 in Zusammenarbeit mit der Suchhundegruppe-Vulkaneifel, einen weiterführenden Vortrag mit vielen wertvollen Infos & Tipps zu (Vorab)maßnahmen und Verhaltensweisen im Falle eines Falles.

Galgo-Lovers A.s.b.l. wünscht sich, dass viele Menschen sich bereits im Vorfeld Gedanken machen und nicht erst dann reagieren, wenn das berühmte „Kind“ bereits im Brunnen liegt.


Hier kannst Du Dich informieren und anmelden!

_________________
Gruss von Mich an Dich!  zwinker

Hunde, die sich nicht wie Hunde benehmen, gibt es im Spielwarengeschäft.


©️ Oliver Jobes





Suchst Du noch eine(n) Freund(in) fürs Leben? Da gibt es viele Kandidaten:

DIVA & BOBENTE oder kuck einfach HIER zwinker
Nach oben Nach unten
http://galgo-lovers.org
juluma
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1875
Ort : Brauneberg / Mosel
Anmeldedatum : 03.08.10

BeitragThema: Re: Vortrag "Hund entlaufen! Was nun?" am 05.07.14 in Remich (L)   Mi Jun 25, 2014 9:13 am

Ich kann mich auf dem Formular nicht anmelden, klappt nicht. Aber einer von uns kommt - mindestens. Verbindlich...  Laughing 

_________________
Wer einmal erlebt hat, wie in ein "altes Hundegesicht" das Lachen zurückkehrt, nur der kann nachvollziehen,
dass es nicht traurig ist, wenn man die Welpenzeit nicht mit seinem Hund verbracht hat...
                                                                                                                               (Verfasser unbekannt)
Nach oben Nach unten
Meikel
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 6811
Ort : Luxemburg
Anmeldedatum : 16.11.08

BeitragThema: Re: Vortrag "Hund entlaufen! Was nun?" am 05.07.14 in Remich (L)   Mo Jun 30, 2014 8:08 am

 hallo 

Es sind noch Plätze frei!

Anmeldung bitte bis Donnerstag Abend ...

_________________
Gruss von Mich an Dich!  zwinker

Hunde, die sich nicht wie Hunde benehmen, gibt es im Spielwarengeschäft.


©️ Oliver Jobes





Suchst Du noch eine(n) Freund(in) fürs Leben? Da gibt es viele Kandidaten:

DIVA & BOBENTE oder kuck einfach HIER zwinker
Nach oben Nach unten
http://galgo-lovers.org
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vortrag "Hund entlaufen! Was nun?" am 05.07.14 in Remich (L)   

Nach oben Nach unten
 
Vortrag "Hund entlaufen! Was nun?" am 05.07.14 in Remich (L)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Nordische in Not Tierheim Kremmen in Verruf geraten
» Hilfe für den Notfall Hund bei Ebay Kleinanzeigen
» Wer kennt diesen Hund
» Katarakt (Grauer Star) beim Hund
» Erfolge oder warum art- und bedarfsgerechte Frischfütterung (barfen), Diätetik beim Hund ...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Galgo-Lovers :: Allgemeine Infos-
Gehe zu: